Abonnieren
MOG-Basketball
Hotline: +49 172 59 65 778

UBC/SCM Baskets Münsterland | 10.12.2018

Die UBC/SCM Baskets Münsterland verloren am 09. Dezember 2018 in einer korbarmen Partie das Heimspiel gegen die Young Rasta Dragons aus Vechta. DIe Kombination aus einer niedrigen Trefferquote (29%), nur 52% getroffener Freiwürfe und 21 teils indiskutable Turnover waren ursächlich für diese Niederlage.

UBC/SCM Baskets Münsterland  –  Young Rasta Dragons  47:49  (30:27)

Die Geschichte des Spiels ist schnell notiert: Das UBC-Team begann gut, verwarf allerdings bereits während des ersten Viertels viel zu viele gut herausgespielte Würfe sowie Abschlüsse und gewann das erste Viertel nur knapp. Auch in den Vierteln zwei und drei kombinierten die Münsteraner Fehlwürfe mit Turnovern, so das der Spielstand stets knapp blieb. Im letzten Spielabschnitt traf das Heimteam nur einen von 14 Würfen aus dem Feld und verdiente sich damit diese Niederlage. Ein Lob verdiente sich Pointguard Lorenz Neuhaus, der mit 15 Punkten, 7 Rebounds, 3 Assists, 6 Steals, bei nur einem Turnover und 8 an ihm begangenen Fouls in knapp 33 Minuten der Motor des UBC-Spieles war.

Trainerin Marsha Owusu Gyamfi: „Glückwunsch an die Young Rasta Dragons und Coach Hanno Stein zu diesem Sieg und vielen Dank an die Eltern beider Mannschaften. Die Stimmung in der Halle war klasse. Es spricht für die Spieler, wie sie mit der schwierigen Situation umgegangen sind und trotz der Trefferquoten und der Anzahl Turnover eine gute Siegchance hatten.

UBC/SCM Baskets Münsterland: Marko Rosic (6), Lorenz Neuhaus (15), Paul Viefhues (DNP), Connor Konietzka (0), Joshua Sievers (0), Jonas Brozio (9), Jannik Möller (5), Simon Gebehenne (1), Johannes Brunnenberg (DNP), Phil Schmidt (3), Lukas Ehrich (8)

Neuigkeiten

Translate »
X