Abonnieren
MOG-Basketball
Hotline: +49 172 59 65 778

UBC/SCM Baskets Münsterland | preseason

Die UBC/SCM Baskets Münsterland absolvieren ein anstrengendes Wochenende

Die Vorbereitung der JBBL-Mannschaft des UBC Münster ist im vollen Gange. Nach einer regulären Trainingswoche spielte das Team am Samstag, 08. September im Rahmen des „HammStars Cup“ sein erstes Vorbereitungsspiel. Von den HammStars war alles perfekt organisiert worden, so dass sich das JBBL-Team komplett auf das Spiel konzentrieren konnte. In der sehr schönen Halle des Märkischen Gymnasiums in Hamm war die JBBL-Mannschaft der Rheinstars Köln zu Gast. Das Team des UBC gewann diese temporeiche Partie (89:88) und zeigte sich in der 2. Halbzeit deutlich verbessert. Die erste Halbzeit war geprägt von mangelhaftem Rebounding und Schwächen in der Defense.

Fotos

Nach dem Spiel beobachtete der UBC-Nachwuchs gemeinsam mit den zahlreich angereisten Eltern das Spiel der WWU Baskets gegen BG Hagen.

Am Sonntag, 09. September fuhren die Baskets Münsterland morgens nach Lelystad/Holland und nahmen dort am Turnier der Flevo Musketiers teil. Dort gewann das Team alle fünf Kurzspiele (2x 12 Minuten durchlaufen) gegen die physischen und athletischen holländischen U16-Teams. Das Auftaktspiel gegen BV Hoofddorp (2. niederländische Liga) gestaltete das Team aus Münster überlegen (55:16), ehe es in den darauffolgenden Spielen gegen die U16-Mannschaften der 1. niederländischen Division, darunter der letztjährige holländische Meister BC Apollo Amsterdam, in hohem Tempo intensive Spiele gab. Das Finale gewann die Mannschaft aus Münster mit 29:27 gegen BA UBall. Für ihren Auftritt bekamen die Jungs sowohl von den Ausrichtern, als auch den anwesenden Eltern (Gegner und eigenen) viel Lob, präsentierten sie sich doch als Team, das miteinander und füreinander um den Sieg spielt und kämpft.

An diesem Wochenende fehlten den UBC/SCM Baskets Münsterland die WBV-Auswahlspieler Rikus Schulte, Lukas Ehrich, Marko Rosic und Finn-Luca Philipp (alle 2004er-Kader), Joshua Sievert (2005er-Kader, nur am Samstag) und Paul Viefhues (verletzt). Die Mannschaft schaffte es dennoch an diesem Wochenende einen weiteren Schritt in der Weiterentwicklung zu machen und befindet sich im richtigen Tempo auf einem guten, gemeinsamen Weg.

Neuigkeiten

Translate »
X