Abonnieren
MOG-Basketball
Hotline: +49 172 59 65 778

WBV-Kader 2003m | 04.09.2017

12+2 nach fast zwei Jahren

Knapp eine Woche nach dem gelungenen Leistungscamp traf sich der WBV-Kader 2003m in Dortmund und absolvierte dort zwei Trainingseinheiten.

Während der ersten stand das komplette defensive Programm auf dem Trainingsplan. Die Spieler kamen nicht nur ins Schwitzen, sondern mussten auch schnell schalten und denken. Nach der Mittagsruhe trainierte der Kader offensive Inhalte und zeigte klasse Aktionen.

Nach beiden Einheiten wurde der 12er-Kader für das Bundesjugendlager ebenso nominiert wie zwei Ersatzspieler. Diese 14 Spieler werden mit zum LV-Turnier nach Alsfeld fahren.

Der WBV-Kader 2003m für das Bundesjugendlager:
Jonas Brozio (BSV Wulfen, Metropol Baskets Ruhr), Kemal Colak (SG ART Giants Düsseldorf), Simon Gebehenne (BG Hagen, Phoenix Hagen Youngsters), Daniel Helterhoff (Rheinstars Köln), Peter Hemschemeier (Paderborn Baskets), Linus Kahlscheuer (Dragons Rhöndorf, Team Bonn/Rhöndorf), Arne Krapp (Rheinstars Köln), Florian Meilands (Telekom Baskets Bonn, Team Bonn/Rhöndorf), Paul Minjoth (Rheinstars Köln), Darius Pervan (Dragons Rhöndorf, Team Bonn/Rhöndorf), Max Schell (UBC Münster), Falk Wortmann (BG Hagen, Phoenix Hagen Youngsters)

Ersatzspieler: Efe Colak (SG ART Giants Düsseldorf), Felix Kwast (BG Hagen)

Für die Spieler beginnt nun die Endphase ihrer Kaderzeit, in der sie sowohl mitten in der Vorbereitung auf die JBBL-Saison stehen und mehr und mehr ihren Fokus auf das Bundesjugendlager richten müssen. Das oberste Gebot ist und bleibt allerdings: Gesund bleiben!

Neuigkeiten

Translate »
X