Abonnieren
MOG-Basketball
Hotline: +49 172 59 65 778

WBV-Kader 2003m | 25.04.2017

Das „BJL“ immer im Blick

Den Wochenendlehrgang am 22. und 23. April nutzte der WBV-Kader 2003m nicht nur zu fünf Trainingseinheiten, sondern auch für viele Gespräche und „Teamzeit“. Erfreulicherweise waren alle 18 eingeladenen Spieler dabei und absolvierten den Lehrgang. Der Lehrgang begann am Samstagmorgen mit konditionellen Inhalten auf der Laufbahn, ehe in der Halle weiter trainiert wurde. Die optimalen Zimmer in der Sportschule Wedau sorgten für Komfort während der Mittagsruhe. In der Nachmittagseinheit hieß der Schwerpunkt „Defense“, die abendliche Einheit war ein 90-minütiges Wurftraining. Die Nachtruhe begann nach dem Spiele-Abend, der wie gewohnt für gute Stimmung sorgte. Die Coaches nutzen die Zeit für die Vor- und Nachbereitung der Trainingseinheiten sowie die weiteren Planungen.

Der 2. Lehrgangstag begann mit einem Morgenspaziergang ehe ausgiebig gefrühstückt wurde. Für die Zeit vor dem morgendlichen Training waren die Einzelgespräche terminiert, ehe die 4. Trainingseinheit genutzt wurde um offensive Grundlagen zu trainieren und das „Pick and Roll“-Spiel zu verbessern. Vor der letzten Einheit standen die Kadertrainer Marsha Owusu Gyamfi und Kenneth Pfüller den Trainern, die am „M5-Modul“ teilnahmen Rede und Antwort und gaben Informationen zu den Spielern und zum Kader im Allgemeinen. Im letzten Training des Lehrgangs wurde 3vs3 und 5vs5 gespielt und die Auswahlspieler überzeugten sowohl mit ihrer Einstellung als auch mit ihren Fertigkeiten. Folgerichtig gab es in der Abschlussbesprechung ein Lob aus dem Munde der beiden Kadertrainer. Bereits in zwei Wochen trifft sich der WBV-Kader 2003m zum nächsten Lehrgang.

Neuigkeiten

Translate »
X