Abonnieren
MOG-Basketball
Hotline: +49 172 59 65 778

WBV-Watch | 05.01.2017

Bericht zum DBB-Leistungscamp 2002-Jungen
Wie in den letzten Jahren luden die DBB-Jugendbundestrainer am 26. Dezember zum U15-Leistungscamp ein. Diesmal trafen sich die rund 40 beim Bundesjugendlager 2016 gesichteten Spielern der Jahrgänge 2002 und jünger in Steinbach. Unter der Leitung von Kay Blümel und unter den Augen der anderen Jugendbundestrainer Harald Stein und Alan Ibrahimagic trainierten die Spieler und wurden dabei von zahlreichen Landes- und Verbandstrainern unterstützt.

Aus dem WBV waren Patrick Liebert (ETB Essen/Metropol Baskets), Miles Osei (TSVE Bielefeld/Paderborn Baskets) und Nils Charfreitag (Citybasket Recklinghausen/Metropol Baskets) dabei. Der ebenfalls nominierte Jordan Samare (Rheinstars Köln) hatte verletzt abgesagt.

In den vier Tagen vom 26. bis 30. Dezember 2016 trainierten die Spieler 3x täglich, für die Intensität war bei den grundlegenden Inhalten in den Bereichen „Athletik, individuelle Technik und Taktik, sowie DBB-Fundamentals für die Offense und Defense“ gesorgt. Abgerundet wurde das gut vorbereitet Programm durch Wettbewerbe (1×1 und 3×3) und das All-Star-Game.

Für dieses All-Star-Game wurden von den anwesenden Trainern 16 Spieler ausgewählt. Vollends überzeugen konnte Miles Osei, der mit 10 Stimmen ins All-Star-Game gewählt wurde. Nils Charfreitag und Patrick Liebert wurden nicht gewählt.

In den Abschlussbesprechung erinnerte Bundestrainer Kay Blümel alle Spieler daran, fleißig weiter zu trainieren und dabei ihre eigene Stärken nicht zu vergessen.

Herzlichen Glückwunsch an die nominierten Spieler und ihre Heimvereine/Heimtrainer und weiterhin viel Freude und Fleiß beim Training!

Neuigkeiten

Translate »
X