Abonnieren
MOG-Basketball
Hotline: +49 172 59 65 778

BSV-Wulfen | 14.11.2016

Zwei Heimsiege gab es am 12./13. November 2016 für die von mir trainierten Mannschaften des BSV Wulfen

U14 BSV Wulfen – TV Goch  80:72 (42:40)

In einem schnellen und intensiven Spiel setzte sich die Wulfener U14 am Sonntagmittag gegen das bis zu diesem Spiel ungeschlagene Team des TV Goch durch. Trotz eines schleppenden Starts gelang es dem BSV-Team bereits im 1. Viertel eine ausgeglichene Partie zu gestalten. Die Wulfener leisteten sich nahezu keinen „Hänger“ spielten auf konstant gutem Niveau, fanden viele gute offensive Lösungen und kämpften in der 2. Halbzeit um jeden Rebound. Dies war gegen die körperlich überlegenen Spieler und Spielerinnen aus Goch eine große Herausforderung. Erfreulich war die Tatsache, dass in diesem Spiel alle Wulfener Einsatzzeiten bekamen und sowohl Leon als auch Marc jeweils einen Korb erzielten. Das Spiel verlief bis ins letzte Viertel hinein ausgeglichen, da der überragenden Esra Claaßen für den TV Goch regelmäßig punktete. In der 37. Minute erzielte Lina Holtrichter die 72:70-Führung, die direkt vom bereits erwähnten Esra Claaßen gekontert wurde. Doch die Wulfener hatten noch Kraft für einen Endspurt: Felix traf einen Wurf, Liz punktet zweimal in Folge und Jonas erzielte den Endstand.

Das BSV-Team überzeugte mit gutem Zusammenspiel und zahlreichen Assists und zeigte auch in der Defense Qualität. Felix überzeugte mit großem Einsatz und seiner guten Trefferquote aus der Mitteldistanz; Lana und Jule verteidigten gut -teilweise sehr gut- gegen den gegnerischen Pointguard, der WBV-Auswahlspieler ist; Leon erzielte einen Korb und verteidigte aufmerksam; Julius gab alles und holte einen Steal; Marc agierte aufmerksam und mutig; Lina steigerte sich in der 2. Halbzeit enorm und setzte sich beim Rebound gut ein; Jonas fand gute Lösungen im Fast-Break und Liz zeigte ihren guten Drive und ihre guten Pässe. Alle hatten sich für dieses Spiel ein großes Lob verdient, weiter so!

BSV: Jonas Brozio (16), Lina Holtrichter (8), Lana Spießbach (10), Liz Unselt (21), Jule Groll (2), Leon Potthast (2), Felix Landwehr (18), Julius Koch (0), Marc Tillmann (3)

 

mog_12112016_1Die Herren in der 2. Regionalliga gewannen souverän mit 91:59 gegen die Mannschaft der CSG Bulmke und überzeugte dabei mit einer guten Teamleistung. Nur 7 turnover, aggressives rebounding, gute Wurfauswahl und Trefferquote, starke off-ball-defense und gute fast breaks prägten die 40 Spielminuten. Alle 12 Spieler erhielten Einsatzzeiten und brachten sich gut ein. Erfreulich, dass Tim Gorontzi seinen offensiven Rhythmus fand; Marco seine ersten Saisonminuten nutzte und alle 12 Spieler etwas zum Heimsieg beitrugen.

Bericht Bulmke

Bericht BSV

Bericht Dorstenerzeitung

Bericht WAZ

Neuigkeiten

Translate »