Abonnieren
MOG-Basketball
Hotline: +49 172 59 65 778

BSV Wulfen | 06.03.2016

Groß waren die Erleichterung und die Freude bei den Spielerinnen, Spielern und deren Eltern der U14 des BSV Wulfen: Am Samstag, 05. März gewann die Mannschaft das 1. Saisonspiel. Gegen die Gäste des TSV Hagen, die ebenso wie das Wulfener Team ersatzgeschwächt antraten, gewannen die „Wulfener“ jedes Viertel und folglich das Spiel.

Das Heimteam startete gut, kam direkt zu Punkten und führte so bis auf den 13:13-Zwischenstand/7. Minute die komplette Spielzeit. Angetrieben vom starken Trio Liz-Ole-Jonas baute das BSV-Team die Führung aus und lies sich auch von der eigenen schwachen Trefferquote nicht beirren. Selbst der suboptimale Beginn des Schlussviertels (0:8) hielt das Heimteam nicht davon ab weiter in Richtung „1. Saisonsieg“ zu spielen. Nach der Auszeit in der 33. Minute konterten die BSV-Kids, spielten weiter schnell und aggressiv und beendeten das Spiel mit einem 6:0-Run in den letzten 60 Sekunden. Erfeuliches gab es in diesem Spiel Einiges zu sehen: verbessertes Rebounding, Teamspiel, weniger Turnover, alle eingesetzten Spielerinnen und Spieler punkteten, gute Aktionen von Ben aus der U14-2, erkennbarer Siegeswille.

BSV Wulfen – TSV Hagen 1860  87:61 (39:30)

Für den
BSV spielten: Jonas Brozio (19), Ole Wegener (16), Liz Unselt (20), Max Strauß (2), Marie Holtrichter (2), Clara Brosthaus (4), Lana Spießbach (9), Felix Landwehr (9), Lina Holtrichter (2), Ben Giesen (4)

Neuigkeiten

Translate »
X