Abonnieren
MOG-Basketball
Hotline: +49 172 59 65 778

WBV-Watch | 29.02.2016

Bericht zur Sichtung am Samstag, 27.02.2016 in Iserlohn
Eine gute Sichtung in einer schönen Halle

27022016-2Die 4. Sichtung im Regionalstützpunkt Westfalen-West fand am 27. Februar 2016 in Iserlohn statt. 39 Kinder stellten sich vor und insbesondere die Jungen zeigten viel Qualität. Wie die 8 anwesenden Mädchen überzeugten sie mit ihrer Trainingsbereitschaft und Aufmerksamkeit.

Die Sichtung begann vor zahlreichen Eltern sehr konzentriert, die Kinder waren hellwach und schafften von Beginn an eine gute Trainingsatmosphäre. Wie gewohnt gingen alle gemeinsam auf eine „kleine Reise durch den Basketballsport“, die mit Bewegung ohne Ball begann und mit dem Spiel 5-5 endete. Die Grundlagen wurden in vielen kleinen Wettkämpfen geprüft, wobei bei dieser Sichtung das Werfen einen Schwerpunkt erhielt. Dabei war es interessant zu sehen, auf welchem Niveau einige der Jungen bereits werfen können. Die abschließenden Spiele fanden unter anderem unter den interessierten Blicken des Iserlohner ProB-Trainers Matthias Grothe statt. Doch auch andere Trainer waren in der schönen Hemberghalle in Iserlohn anwesend, wie zum Beispiel der Trainer des Regionalligisten BG Dorsten, Ivan Rosic.

Abschließend erhielten die Kinder ein Lob für ihre gezeigten Leistungen und die Sichtungen endete mit vielen Gesprächen.

Bisher haben sich 25 Mädchen und 64 Jungen des Jahrgangs 2004 vorgestellt und es bleiben vier weitere Sichtungen um sich für die Regionalkader, jeweils 20 Mädchen und Jungen, zu qualifizieren. Die nächste Sichtung wird am 19. März in Borken stattfinden. Danach wird es Sichtungen in Bochum, Dortmund und Schwelm geben, so dass erstmals in allen Basketballkreisen des Regionalstützpunktes eine Sichtung stattgefunden haben wird.

27022016-3 27022016-4

Neuigkeiten

Translate »