Abonnieren
MOG-Basketball
Hotline: +49 172 59 65 778

WNBL-Watch | 15.02.2013

Fahrt nach Neuss zum 4. Saisonsieg

Nach der schlechten Leistung im letzten Spiel und dem damit verbundenen weit entfernten Playoff-Zug reisen die Metropol Girls nach Neuss um dort beim sieglosen Tabellenletzten Rhein Girls Basket den 4. Saisonsieg einzusammeln.

Bereits das Hinspiel gewannen die Metropol Girls (96:47) deutlich und dies ist auch das Ziel für das am Sonntag stattfindende Rückspiel. Dafür baut das Recklinghäuser Team auf die Leistungen des Trios Tigges, Asuamah-Kofoh und Mahr, die das Gerüst für eine gute Leistung und den damit verbundenen 4. Saisonsieg sein sollen. Für die Metropol Girls wird es darum gehen mit der notwendigen Intensität, Leidenschaft, Physis und Bereitschaft zu spielen und die individuelle Fehlerzahl zu reduzieren. Wieder mit dabei sein werden Louisa Kaprolat und Annika Küper, Lotta Morsbach wird aussetzen.

Mit 10 Niederlagen zieren die Rhein Girls mit Spielerinnen aus Neuss, Köln, Hürth, Aachen, Düsseldorf und Xanten das Tabellenende und hatten zudem während der Saison immer wieder Verletzungssorgen. 91 Punkte erzielt die Spielgemeinschaft der Rhein Girls Basket, während sie durchschnittlich knapp 36 Punkte erzielen. Die Topscorerin des Teams ist Forward Annika Dankmeyer mit 8.5 PpS; dahinter erzielen die Guards Charlotte Pahde (7.7 PpS) und Miriam Boulkheir (6.4 PpS) regelmäßig Punkte.

12. Spieltag WNBL-Gruppe West
Sonntag, 17. Februar 2013 12:30 Uhr Sporthalle Weberstraße/Neuss
Rhein Girls Basket NeussMetropol Girls Recklinghausen

Neuigkeiten

Translate »
X